bg_picture

Zu Ihrer Suchanfrage konnten Beiträge gefunden werden.

Falls nicht das ricthige dabei ist,?


Mitglieder des Vereins können natürliche und juristische Personen sein.

Die Anmeldung zur Aufnahme ist an den Vereinsvorsitzenden zu richten. Die Mitgliedschaft gilt als erworben, wenn der Vorstand den Aufnahmeantrag schriftlich annimmt oder nicht innerhalb von vier Wochen ablehnt. Die Ablehnung eines Aufnahmeantrages bedarf keiner Begründung.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an uns:

 

Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft

in Hamburg e. V.

c/o KRAVAG-Versicherungen

Heidenkampsweg 102

20097 Hamburg

Telefon: 040 / 23 606 – 4651

Telefax: 040 / 23 606 – 174651

 

Satzung als Download

mehr lesen

Der Vorstand des Fördervereins

  • Dr. Christian Bielefeld
  • Vorsitzender
  • Vorstandsmitglied
  • SIGNAL IDUNA Gruppe
  • Julie Schellack
  • Partnerin
  • Martens & Prahl
  • Dr. Jan Zeibig
  • Abteilungsdirektor
  • KRAVAG Versicherungen
  • ALS BERATENDE MITGLIEDER DES VORSTANDES
  • Prof. Dr. Petra Steinorth
  • Professorin für Risikomanagement und
    Versicherung an der Fakultät BWL
  • Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Robert Koch
  • Seminar für Versicherungswissenschaft
  • Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Holger Drees
  • Institut für Versicherungsmathematik
  • Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Thorsten Giersch
  • Professor für Economics & Service Management an der FH Wedel
  • Prof. Dr. Florian Elert
  • Professur im Brereich Versicherung an der HSBA (Hamburg School of Business Administration)
  • Prof. Dr. Gerd Beuster
  • Dozent für IT-Sicherheit
  • FH Wedel

 

mehr lesen

Hamburg ist einer der größten Versicherungsstandorte Deutschlands. Viele Unternehmen, Aus- und Fortbildungs-Institute, Verbände und Freiberufler im Bereich der Versicherungswirtschaft und – Wissenschaft nutzen das Tor zur Welt als Standort mit exzellenter Perspektive. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, als bündelnde Kraft die Vielfalt der Möglichkeiten im Raum Hamburg für junge Nachwuchskräfte und Branchenteilnehmer transparenter zu machen und zu fördern.

Mit dem seit dem Internetauftritt des Vereins ist ein erster Schritt hierfür getan. Auf der Seite finden sich unter anderem:

  • eine Darstellung der wesentlichen Marktteilnehmer (direkt zum Beitrag)
  • aktuelle Informationen aus der Versicherungswirtschaft
  • Angebote wie z.B. eine Jobbörse mit Praktikums– , Ausbildungsplätze und Stellenangeboten im Außen– und Innendienst für den Großraum Hamburg
  • sowie eine aktuelle Übersicht der Fortbildungsmöglichkeiten und anstehenden Vortragsveranstaltungen.
  • Der Verein ist als Bildungsdienstleister der branchenweiten-Fortbildungsinitiative GUT BERATEN zugelassen.
  • Weiterbildungspunkte zu besuchten Vorträgen können über den VFVH direkt auf Ihrem Bildungskonto gutgeschrieben werden.
  • Der Verein finanziert Projekte an den Lehrstühlen für Versicherungsmathematik und Versicherungsrecht der Universität Hamburg und verleiht für ausgezeichnete Beiträge Hamburger Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen jährlich den „Hamburger Preis für Versicherungswissenschaft“. In den letzten Jahren wurde der Preis im Rahmen der vom Verein veranstalteten Hamburger Versicherungstage insbesondere für herausragende versicherungswissenschaftliche Promotions- und Habilitationsschriften feierlich vergeben (zu den Excellence Awards)
mehr lesen

Der Verein fördert die Entwicklung der Versicherungswissenschaft am Standort Hamburg. Er erleichtert durch seine Unterstützung dem Institut für Versicherungsbetriebslehre, dem Lehrstuhl für Versicherungsmathematik und dem Seminar für Versicherungswissenschaft herausragende Wissenschaftler zu Vorträgen und wissenschaftlichem Austausch nach Hamburg einzuladen und den Hamburger Versicherungswissenschaftlern ihre Ergebnisse außerhalb der Hansestadt vorzustellen.

mehr lesen

Weitere Beiträge:

In diesem Jahr möchte der Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Hamburg (VFVH) wieder seinen Excellence Award für herausragende Arbeiten aus der Versicherungswissenschaft verleihen. 2020 musste die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.  Zuerkannt wird der Preis in fünf Kategorien. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. Juni 2021. Am Mittwoch, 22. September 2021, findet die Preisverleihung in festlichem Rahmen im Business Club Hamburg statt. So der Plan. (mehr …)

mehr lesen

Am 7./8. Oktober 2021 findet das 11. Hamburger Financial Lines Forum statt. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr der COVID 19-Pandemie zum Opfer gefallen ist, ist Prof. Robert Koch (im Bild) vom Seminar für Versicherungswissenschaften der Uni Hamburg und sein Team guter Hoffnung, dass die diesjährige Veranstaltung wieder im gewohnten Rahmen stattfinden kann. Hinsichtlich der Vorträge hat es im Vergleich zu der ausgefallenen Veranstaltung nur eine Änderung gegeben. Theo Langheid wird nicht zur Schiedsgerichtsbarkeit, sondern aus aktuellem Anlass zur Rolle des Exzedenten in der D&O-Versicherung sprechen. Ansonsten bleibt es dabei, dass nach den einführenden Bemerkungen zu aktuellen Trends und Entwicklungen in der D&O-Versicherung ein Überblick zur Haftung von Organen wegen mangelnder Corporate Social Responsibility geben wird. (mehr …)

mehr lesen

Zum dritten Mal findet am 7. September 2021 der Hamburg Insurance Innovation Day @HSBA (Hamburg School of Business Administration) in der Handelskammer Hamburg statt. Aufgrund der Corona-Krise musste die Veranstaltung von 2020 auf 2021 verschoben werden. In den beiden Jahren 2018 und 2019 konnten die HSBA jeweils über 300 Gäste aus der Praxis begrüßen. (mehr …)

mehr lesen

Aktuelle Stellenangebote:

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildungszeiten

Weiterbildung als Selbstverpflichtung der Branche und gesetzliche Pflicht für Vermittler

Seit 2014 setzen sich die Verbände der Versicherungswirtschaft mit der Brancheninitiative „gut beraten“ verstärkt für Weiterbildung ein. Eine entsprechende gesetzliche Pflicht ist 2018 eingeführt worden. Hiernach müssen sich Versicherungsvermittler und -berater sowie deren unmittelbar bei Vertrieb oder Beratung mitwirkenden Beschäftige in einem Umfang von 15 Stunden je Kalenderjahr weiterbilden. Weitere Details finden Sie insbesondere in den FAQ der BaFin zur Weiterbildungsverpflichtung nach § 34 d GewO .

Für die Teilnahme an geeigneten Veranstaltungen werden Bildungszeiten vergeben und durch die jeweiligen Anbieter bestätigt. Die Nachweise können individuell zur Dokumentation gesammelt oder z.B. über ein Bildungskonto bei „gut beraten“ dokumentiert werden.

 

mehr lesen

Excellence Award 2018: Junge Wissenschaftler ausgezeichnet

Wenn junge Wissenschaftler im September in feiner Garderobe mit erwartungsvoller Miene die Stufen hoch zur Villa im Heine-Park steigen, dann ist es wieder soweit. Zeit für den Excellence Award, die Auszeichnung des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaften in Hamburg (VFVH) für herausragende Bacherlor-, Master- und Pomotionsarbeiten, der in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben wurde. „Wir brauchen den Top-Nachwuchs für die Branche“, unterstreicht der Vorsitzende des Vereins, Prof. Dr. Markus Warg, und ergänzt: „Mit diesem Preis unterstützen wir die Versicherungswirtschaft.“  Wow-Effekte erzeugen, mit guten Ideen den Kunden begeistern, das sei das Ziel dieser Zusammenarbeit zwischen …

mehr lesen