bg_picture

Manager (m/w/d) Digital Finance & ERP Consulting (Rbs)

Manager (m/w/d) Digital Finance & ERP Consulting

Aufgabenbereich
Ihre Verantwortung: Als Manager (m/w/d) leiten Sie verschiedenste Projekte im Finanzwesen und Controlling und der Digitalisierung entlang der CFO Agenda, bei unseren nationalen und internationalen Kunden (small caps bis DAX), aus unterschiedlichen Branchen. Sie übernehmen Verantwortung beim Recruiting und dem weiteren Aufbau sowie der Führung unseres Beraterteams. Darüber hinaus übernehmen Sie das Management der Projekte und führen in dieser Rolle Projektteams, wobei Sie den Mitarbeitern als Mentor zur Verfügung stehen. In enger Kooperation mit dem Partner sind Sie zudem ein kontinuierlicher Ansprechpartner unserer Mandanten und garantieren so eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Vielfältige Aufgaben:

Sie haben die Leitung von Projekte zur Optimierung von betrieblichen Strukturen, Prozessen und Systemen im Finanzwesen und Controlling und der Digitalisierung entlang der CFO Agenda, inne. Neben der fachlichen Perspektive sind Sie mit thematischen Fragestellungen rund um den Einsatz neuer technologischer Lösungen wie SAP S/4HANA, Microsoft Dynamics, Cloudlösungen, Machine Learning Szenarien, künstlicher Intelligenz und die Prozessautomatisierung und -integration betraut. Darüber hinaus treiben Sie als ein zentraler Ansprechpartner unserer Mandanten den weiteren Ausbau der langjährigen Kundenbeziehungen, des Neugeschäftes und unseres Leistungsportfolios aktiv voran.

Darum Mazars:

Wenn Sie sich wie wir für die Beratung im Bereich Digital Finance begeistern und Lust haben die aktuellen Herausforderungen unserer Mandanten im Finanz- und Rechnungswesen entlang der CFO-Agenda zu bewältigen, die Themen der Zukunft zu antizipieren und marktgerechte Lösungen zu entwickeln und zu implementieren, sind Sie bei uns genau richtig! Um den komplexe Problemstellungen, die auf Sie zukommen, gerecht zu werden, arbeiten Sie eng mit Partnern und Kollegen in einem Team mit flachen Hierarchen, anregender Teamatmosphäre und sehr guten Entwicklungsmöglichkeiten, zusammen.

Anforderungsprofil
Sie können ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, des Wirtschaftsingenieurwesens oder thematisch verwandten Bereich, vorweisen.
Darüber hinaus verfügen Sie über fundierte Berufserfahrung bei einer Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder einem Industrieunternehmen.
Sie kennen die Projektarbeit und haben Spaß an herausfordernden Projekten und interessieren sich für die Optimierung und Digitalisierung von Finanz- und Controllingprozessen an der Schnittstelle von Fachbereich und IT.
Aufgrund Ihrer Vorerfahrung sind Sie mit Transformationsprojekten und der Auswahl, Einführung und Optimierung von ERP Systemen (SAP S/4HANA, Microsoft Dynamics) und / oder einem Planungs-, Reporting- und Konsolidierungssystem vertraut und können komplexe betriebswirtschaftliche Anforderungen abbilden.
Ihnen sind neue Technologien, wie Process Mining, RPA und künstliche Intelligenz, bekannt und Sie beherrschen deren Anwendung.
Zugleich blicken Sie über den Tellerrand hinaus und können auch weitere Themen im Finanz- und Rechnungswesen aufgreifen und beim Mandaten platzieren.
Sie haben unter Beweis gestellt, dass Sie Projekte und Programme, unterschiedlicher Größenordnung und Komplexität, über alle Phasen hinweg leiten, sowie Mitarbeiter und Teams zielorientiert und mit Begeisterung führen und entwickeln können.
Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch hohe Eigeninitiative, ausgesprochenen Teamgeist, eine kundenorientierte Arbeitsweise und analytisches Denkvermögen aus.
Sie schaffen es Ihr externes und internes Netzwerk weiterzuentwickeln und in der erfolgreichen Themenentwicklung und Akquiseerfolge umzusetzen.
Ihr Profil wird durch fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift abgerundet, welches es Ihnen ermöglichen sich auch im internationalen Umfeld sicher zu bewegeben.
Wir bieten
Ausgezeichnete Karriereperspektiven auf Ihrem Weg zur Partnerschaft
Viel Raum für Eigeninitiative und Verantwortung von Anfang an
Strukturierte und funktionsübergreifende Entwicklung Ihrer Fähigkeiten
Enge und sehr teamorientierte Zusammenarbeit mit allen Kollegen – vom Praktikanten bis zum Partner
Standort- und länderübergreifender Austausch und Netzwerken im Rahmen von Projekten, Schulungen und Team Events
Fortlaufende Aus- und Fortbildung in der Mazars-Akademie und auf internationaler Ebene
Internationale Austauschprogramme und auf internationalen Projekten sehr enge Zusammenarbeit mit unseren Kollegen rund um die Welt
Förderung diverser berufsbezogener Abschlüsse, Promotionen und Weiterentwicklungen
Mehr als den Standard: moderne Büros in zentraler Lage, Obst, Getränke, Parkplätze, Social Events, etc. und eine Flexibilität bei der Arbeit, die tatsächlich auf Ihre persönlichen Bedürfnisse eingeht

EXCELLENCE AWARD DER VERSICHERUNGSWISSENSCHAFT IN HAMBURG 2021

In diesem Jahr möchte der Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Hamburg (VFVH) wieder seinen Excellence Award für herausragende Arbeiten aus der Versicherungswissenschaft verleihen. 2020 musste die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.  Zuerkannt wird der Preis in fünf Kategorien. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. Juni 2021. Am Mittwoch, 22. September 2021, findet die Preisverleihung in festlichem Rahmen im Business Club Hamburg statt. So der Plan. (mehr …)

mehr lesen

VFVH unterstützt 11. Hamburger Financel Lines Forum

Am 7./8. Oktober 2021 findet das 11. Hamburger Financial Lines Forum statt. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr der COVID 19-Pandemie zum Opfer gefallen ist, ist Prof. Robert Koch (im Bild) vom Seminar für Versicherungswissenschaften der Uni Hamburg und sein Team guter Hoffnung, dass die diesjährige Veranstaltung wieder im gewohnten Rahmen stattfinden kann. Hinsichtlich der Vorträge hat es im Vergleich zu der ausgefallenen Veranstaltung nur eine Änderung gegeben. Theo Langheid wird nicht zur Schiedsgerichtsbarkeit, sondern aus aktuellem Anlass zur Rolle des Exzedenten in der D&O-Versicherung sprechen. Ansonsten bleibt es dabei, dass nach den einführenden Bemerkungen zu aktuellen Trends und Entwicklungen in der D&O-Versicherung ein Überblick zur Haftung von Organen wegen mangelnder Corporate Social Responsibility geben wird. (mehr …)

mehr lesen

3. Hamburg Insurance Innovation Day der @HSBA

Zum dritten Mal findet am 7. September 2021 der Hamburg Insurance Innovation Day @HSBA (Hamburg School of Business Administration) in der Handelskammer Hamburg statt. Aufgrund der Corona-Krise musste die Veranstaltung von 2020 auf 2021 verschoben werden. In den beiden Jahren 2018 und 2019 konnten die HSBA jeweils über 300 Gäste aus der Praxis begrüßen. (mehr …)

mehr lesen

Aktuelle Stellenangebote:

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildungszeiten

Weiterbildung als Selbstverpflichtung der Branche und gesetzliche Pflicht für Vermittler

Seit 2014 setzen sich die Verbände der Versicherungswirtschaft mit der Brancheninitiative „gut beraten“ verstärkt für Weiterbildung ein. Eine entsprechende gesetzliche Pflicht ist 2018 eingeführt worden. Hiernach müssen sich Versicherungsvermittler und -berater sowie deren unmittelbar bei Vertrieb oder Beratung mitwirkenden Beschäftige in einem Umfang von 15 Stunden je Kalenderjahr weiterbilden. Weitere Details finden Sie insbesondere in den FAQ der BaFin zur Weiterbildungsverpflichtung nach § 34 d GewO .

Für die Teilnahme an geeigneten Veranstaltungen werden Bildungszeiten vergeben und durch die jeweiligen Anbieter bestätigt. Die Nachweise können individuell zur Dokumentation gesammelt oder z.B. über ein Bildungskonto bei „gut beraten“ dokumentiert werden.

 

mehr lesen

Excellence Award 2018: Junge Wissenschaftler ausgezeichnet

Wenn junge Wissenschaftler im September in feiner Garderobe mit erwartungsvoller Miene die Stufen hoch zur Villa im Heine-Park steigen, dann ist es wieder soweit. Zeit für den Excellence Award, die Auszeichnung des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaften in Hamburg (VFVH) für herausragende Bacherlor-, Master- und Pomotionsarbeiten, der in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben wurde. „Wir brauchen den Top-Nachwuchs für die Branche“, unterstreicht der Vorsitzende des Vereins, Prof. Dr. Markus Warg, und ergänzt: „Mit diesem Preis unterstützen wir die Versicherungswirtschaft.“  Wow-Effekte erzeugen, mit guten Ideen den Kunden begeistern, das sei das Ziel dieser Zusammenarbeit zwischen …

mehr lesen